Koi

Koi„Der König im Gartenteich" wird er auch genannt. Seine Ursprungsheimat ist Japan, wo oft Reisbauern die Koizucht als Hobby betreiben, wie ich selbst bei einem Fernsehbericht gesehen habe. Inzwischen gibt es weltweit Züchter, aber auch riesige Qualitätsunterschiede und man sollte sich beim Kauf eines oder mehrere Tiere Zeit nehmen um keinen Reinfall zu erleben. Leider werden oft kranke Tiere zu billigen Preisen angeboten.
Oft wird der Koi als empfindlicher Teichbewohner bezeichnet. In unserem Teich haben wir aber andere Erfahrungen gemacht und es gelingt uns jedes Jahr ein paar Koi zu züchten. Es gibt beim Koi verschiedene Farben und Zeichnungen, bei den bis zu 100 cm langen Tieren, die auch nach verschiedenen Gruppen untergliedert sind. Auch der Koi wühlt sehr gerne und um klares Wasser zu bekommen sollte man filtern.
Der Koi ist relativ leicht an die Hand zu gewöhnen, erkennt sogar an den Stimmen der Menschen wer sich dem Teich nähert und wann Fütterungszeit ist.